DATENSCHUTZ
BERLIN
SUMMIT

VISION ZERO SUMMIT – Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt für unsere Online-Veranstaltung „Vision Zero Summit“ (nachfolgend „Veranstaltung“ oder „Live-Stream“), abrufbar unter www.vision-zero-summit.de und für die über diese Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten. Für Internetseiten anderer Anbieter, wie z.B. Twitter, auf die über Links verwiesen werden, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

Nachfolgend informieren wir Sie entsprechend den gesetzlichen Vorgaben über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch unsere Institution. Personenbezogenen Daten sind alle Informationen, die auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Verweise auf gesetzliche Vorschriften beziehen sich auf die Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“), sowie das Bundesdatenschutzgesetz (nachfolgend „BDSG“) in der ab dem 25. Mai 2018 geltenden Fassung.

Die wesentlichen Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben wir für Sie vorab unter „Datenschutz im Überblick“ zusammengefasst. Detailliertere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte nachfolgend auf dieser Seite.

(Informationspflichten gem. Art. 12 ff DSGVO)

I.Datenschutz im Überblick

1. Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Verantwortliche im Sinne der DS-GVO und des BDSG ist der:

Vision Zero e.V.
Helix Hub
Invalidenstraße 113
10115 Berlin

2. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen?

  • Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, verarbeitet unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem Ihres aufrufenden Rechners. Diese Daten beinhalten u.a. das Betriebssystem, die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, sowie die Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert.
  • Wenn Sie sich für unseren Live-Stream registrieren, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten in Form von E-Mail-Adresse, Anrede, Name und Vorname und weitere freiwillige Angaben wie Titel, Institution/Firma oder Ihre berufliche Position.
  • Als Teilnehmer:in an unserer Online-Veranstaltung verarbeiten wir -auf Basis Ihrer freiwilligen Angaben- Ihre (pseudonymisierte) Kommentare.
  • Wenn Sie Mitwirkende (z.B. Referent:in) unserer Online-Veranstaltung sind, verarbeiten wir Ihr Bild- & Ton, sowie Angaben zu Ihrer beruflichen Position und zum Unternehmen, bzw. der Institution, für die Sie tätig sind. Eine Aufnahme der Veranstaltung inkl. Veröffentlichung findet nicht statt.
  • Einige unserer Seiten enthalten Buttons von Social-Media-Netzwerken, z.B. Twitter mit einem hinterlegten Link. Der Link verweist nur auf das jeweilige Social-Media-Netzwerk, ohne Nutzerdaten zu übermitteln. Beim aktiven Anklicken des Links, werden Sie an die Seite des jeweiligen Netzwerks weitergeleitet. Es gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.
  • Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, erheben wir Name, Vorname, sowie weitere Daten, die Sie uns von sich aus mitteilen, wie z.B. Adress-, und Kommunikationsdaten, sowie ggfs. Ihre Meinungen und Kommentare.

3. Warum werden Ihre Daten verarbeitet?

Ihre Daten werden von uns verarbeitet

  • Für die Administration und Bereitstellung unserer Webseiten
  • Im gesetzlich vorgesehen Rahmen zur Missbrauchserkennung und Beseitigung technischer Fehler
  • Für die Bereitstellung, Organisation und Durchführung unserer Online-Veranstaltung
  • Zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfragen

4. Werden Ihre Daten von uns weitergegeben?

Sofern wir gesetzlich dazu befugt sind, z.B. bei der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen oder wenn Sie eingewilligt haben, geben wir Ihre personenbezogenen Daten für die unter I.3. genannten Zwecke an unsere Dienstleister und Vertragspartner weiter. Diese erbringen für uns u.a. Hosting- oder Live-Stream-Dienste. In solchen Fällen gehen wir mit den eingesetzten Dienstleistern und Vertragspartnern gesonderte Vereinbarungen ein, welche sie zur Vertraulichkeit verpflichten und damit dem Schutz Ihrer Daten sicherstellen.

Eine Übermittlung Ihrer Daten in datenschutzrechtliche Drittländer findet durch uns nicht statt.

5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre Daten werden so lange gespeichert, wie sie für die Zwecke der ursprünglichen Erhebung benötigt werden, danach werden sie gelöscht bzw. gesperrt. Eine Speicherung darüber hinaus wird nur erfolgen, wenn a) wir aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind. In diesem Fall erfolgt eine Speicherung der Daten nur in dem Umfang, wie die Aufbewahrungspflicht dies erfordert b) Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung eingewilligt haben.

6. Welche Rechte stehen Ihnen zu?

Aufgrund der Datenverarbeitung stehen Ihnen Rechte auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, sowie Datenübertragbarkeit zu. Ferner können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und Sie haben das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

7. Ihr Kontakt zu uns

Mit Ihremdatenschutzrechtlichen Anliegen können Sie sich jederzeit postalisch an die unter I.1. genannten Adresse oder per E-Mail (info@vision-zero-summit.de) an uns wenden.



Datenschutzhinweise in detaillierter Ausführung

1. Als Besucher:in unserer Webseite

Wenn Sie mit unserer Webseite und deren Unterseiten interagieren, sprich beim Aufruf, Laden und Betrachten der Website, Öffnen und bei der Navigation innerhalb der Webseite, werden Ihre Daten verarbeitet.

Verarbeitete Daten
Datum und Uhrzeit des Besuchs unserer Webseiten; die Seite, von der das zugreifende System auf unsere Seite gelangt ist; bei der Nutzung aufgerufene Seiten; Daten zur Sitzungsidentifizierung (Session ID); Informationen des zugreifenden Computersystems: verwendete Internet Protokoll-Adresse (IP-Adresse), Browsertyp und -version, Gerätetyp, Betriebssystem und ähnliche technische Informationen.

Zweck der Datenverarbeitung
Verbindungsaufbau; Darstellung der Inhalte der Webseite; Entdeckung von Angriffen auf unsere Seite anhand ungewöhnlicher Aktivitäten; Fehlerdiagnose

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Da diese Daten für uns unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere digitalen Produkte anzuzeigen bzw. unsere Services zu bieten, sowie um die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten und wir damit insbesondere Schutz vor Missbrauch bieten können, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Speicherdauer
Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Zusammenführung oder Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen findet nicht statt.
Die Daten werden nach 4 Wochen gelöscht, die IP-Adressen werden in der Regel nach 1 Woche gelöscht.

Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite unbedingt erforderlich ist, haben Sie hier keine Widerspruchsmöglichkeit.

2. Bei der Anmeldung zu unserem Live-Stream „Vision Zero Summit“

Sie können sich über ein Online-Formular für unseren kostenfreien Live-Stream anmelden, abrufbar unter www.vision-zero-summit.de/anmeldung.

Verarbeitete Daten
Pflichtangaben: Anrede; Name; Vorname; E-Mail-Adresse.
Freiwillige Angaben: Titel; Position; Institution/Firma;

Zweck der Datenverarbeitung
Identifizierung; Versand der Anmeldebestätigung zur Teilnahme am Live-Stream; Versendung des Links zum Live-Stream; Gästemanagement; Interessengerechte Gestaltung des Live-Streams.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der Pflichtangaben erfolgt auf Ihre Anfrage und ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken erforderlich.
Die Verarbeitung der übrigen Angaben erfolgt auf freiwilliger Basis.

Speicherdauer
Die Daten werden 8 Wochen nach Abschluss des Events gelöscht.

3. Als Teilnehmer:in unseres Live-Streams „Vision Zero Summit“ 

Wenn Sie nach erfolgreicher Anmeldung anschließend an unserem Live-Stream teilnehmen, werden regelmäßig die folgenden Daten von Ihnen verarbeitet.

Verarbeitete Daten
Die unter II.1. genannten Daten; (pseudonymisierte) Chatbeiträge;
Chatbeiträge können von Teilnehmer:innen während des Live-Streams freiwillig und pseudonym vorgenommen werden. Eine Aufnahme inkl. Veröffentlichung des Live-Streams findet nicht statt.

Zweck der Datenverarbeitung
Streaming der Veranstaltung zum Zwecke der Dokumentation, Öffentlichkeitsarbeit und Nachberichterstattung; Interaktive Teilnahme an der Veranstaltung; Ausrichtung der Inhalte and die Interessen des Publikums; persönlichere Kommunikation;

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der obengenannten Daten erfolgt überwiegend auf Basis Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung (gem. Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Speicherdauer
Die Daten werden 4 Wochen nach Abschluss des Events gelöscht.

Einbindung Dritter
Für die Durchführung der Online-Veranstaltung setzen wir den Dienstleister PACE Paparazzi Catering & Event GmbH, Axel-Springer-Straße 65, 10969 Berlin, im Wege der Auftragsverarbeitung ein, der die Daten nach unseren Weisungen verarbeitet. Die Datenschutzhinweise des Dienstleisters können Sie hier einsehen: https://pace.berlin/datenschutzerklaerung/

4. Als Mitwirkende unseres Live-Streams „Vision Zero Summit“ 

Wenn Sie beispielsweise als Referent:in an unserem Live-Stream mitwirken werden die nachfolgenden Daten von Ihnen verarbeitet: 

Verarbeitete Daten
Die unter 1. genannten Daten; Videoaufzeichnung in Wort und Bild; Chatbeiträge; Name, Vorname, Titel, Institution/Firma, Position.

Zweck der Datenverarbeitung
Organisation und Durchführung des Live-Streams; Streaming zum Zwecke der Dokumentation, Öffentlichkeitsarbeit und Nachberichterstattung; Interaktive Teilnahme an der Veranstaltung;

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der obengenannten Daten erfolgt zu den oben genannten Zwecken und auf Basis des Art.6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Speicherdauer
Die Daten werden 4 Wochen nach Abschluss des Events gelöscht.

Einbindung Dritter
Für die Durchführung der Online-Veranstaltung setzen wir den Dienstleister PACE Paparazzi Catering & Event GmbH, Axel-Springer-Straße 65, 10969 Berlin, im Wege der Auftragsverarbeitung ein, der die Daten nach unseren Weisungen verarbeitet. Die Datenschutzhinweise des Dienstleisters können Sie hier einsehen: https://pace.berlin/datenschutzerklaerung/

5. Ihre Kontaktaufnahme mit uns

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, beispielsweise über E-Mail oder per Brief, erheben wir nur dann personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Ihre personenbezogenen Daten werden nur zum Kontakt oder zu dem Zweck verwendet, für den Sie uns diese Daten bereitgestellt haben, z.B. zur Bearbeitung Ihres Anliegens.

Verarbeitete Daten
In der Regel Name; Vorname; E-Mail-Adresse oder Telefonnummer; Inhalt Ihrer Anfrage und weitere freiwillige Angaben, die Sie uns mitteilen.

Zweck der Datenverarbeitung
Bearbeitung Ihrer Anfragen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Daten werden nur für die Bearbeitung für Ihrer Anfrage verarbeitet und somit auf Basis von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b bzw. f DSGVO.

Speicherdauer
Ihre Daten werden nur so lange gespeichert, wie sie für die Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens benötigt werden, danach werden sie gelöscht bzw. gesperrt. Eine Speicherung darüber hinaus wird nur erfolgen, wenn wir aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten zu einer längeren Speicherung verpflichtet oder befugt sind. In diesem Fall erfolgt eine Speicherung der Daten nur in dem Umfang, wie die Aufbewahrungspflicht dies erfordert.

6. Ihre Rechte

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen;
Das Widerspruchsrecht können Sie kostenfrei ausüben.
Sie können uns über die unter I.1. genannten Kontaktdaten erreichen.

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, sowie ggf. auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und die weiteren in Art. 15 DSGVO aufgeführten Informationen.

Berichtigungsrecht
Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO). Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)
Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 Abs. 1 DSGVO genannten Gründe zutrifft und die Verarbeitung nicht für einen der in Art. 17 Abs. 3 DSGVO geregelten Zwecke erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie sind berechtigt, eine Einschränkung bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 Buchst. a) bis d) DSGVO geregelten Voraussetzungen gegeben ist.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben unter den in Art. 20 Abs. 1 DSGVO genannten Voraussetzungen das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. Bei der Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns an eine andere verantwortliche Stelle übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

Widerrufsrecht bei Einwilligung
Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

Beschwerderecht
Sie haben ein Beschwerderecht bei der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde. Die für unser Unternehmen zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit,
Friedrichstraße 219
10969 Berlin

https://www.datenschutz-berlin.de/

Stand: 07.04.2022