PROGRAMM
BERLIN
SUMMIT

10. JUNI 2024

09:00 UHR
BEGRÜSSUNG: CLAUDIUS SENST, CHRISTOF VON KALLE, BERLIN

KONGRESSERÖFFNUNG: 

Grußwort Judith Pirscher, Staatssekretärin Bundesministerium für Bildung und Forschung, Berlin

09:30 UHR
ZWEITE HALBZEIT FÜR DIE NATIONALE DEKADE GEGEN KREBS: BILANZ NACH 5 JAHREN UND AUSBLICK

Wie können wir die Translation beschleunigen, wie muss unser gemeinsamer Masterplan aussehen, damit wir dem Krebs die rote Karte zeigen können?

Moderation: Daniel Bahr, München und Eckart von Hirschhausen, Berlin
Impulsvortrag: Michael Hallek, Köln
Paneldiskussion: Michael Baumann, Heidelberg; Michael Hallek, Köln; Hagen Pfundner, Grenzach-Wyhlen; Hedy Kerek-Bodden, Bonn; Klaus Kronewitz, Berlin, Michael Schoenberg, München

10:30 UHR
„BLUT IST EIN GANZ BESONDERER SAFT“ (J.W. VON GOETHE): HERAUSFORDERUNGEN, INNOVATIONEN UND NEUE KONZEPTE IN DER HÄMATOLOGIE

Moderation: Michael von Bergwelt, München; Claudia Baldus, Kiel
Impulsvortrag: Marion Subklewe, München
Vortrag: Andreas Mackensen, Erlangen

Vortrag: Claudia Lengerke, Tübingen

Paneldiskussion mit allen Referenten und Patientenvertreter Rudolf Hauke, München

11:30 UHR
KAFFEEPAUSE
12:00 UHR
SELTEN IST HÄUFIG: WARUM DER ONKOLOGISCHE KOLIBRI EIN ÜBERSEHENER ELEFANT IST

Moderation: Angelika Eggert, Berlin und Stefan Fröhling, Heidelberg
Impulsvortrag: was wir bei den „Seltenen“ bisher erreicht haben, und wo die Herausforderungen für die Zukunft sind: Peter Reichardt, Berlin
Vortrag aus der Sicht des Klinikers: Bernd Kasper, Mannheim
Vortrag aus der Sicht der Patienten: Markus Wartenberg, Wölfersheim (Södel)
Vortrag aus der Sicht der forschenden Industrie: Thomas Wieland, Grenzach-Wyhlen
Paneldiskussion: mit den allen Referenten und Max Reichert, München; Ines Brecht, Tübingen

13:00 UHR
LUNCH
14:00 UHR
VISION ZERO ASCO HOTLINE

Moderation: Markus Kosch, Münster

Lungenkrebs: Martin Schuler, Essen

Brustkrebs: Nadia Harbeck, München

Prostatakrebs: Jozefina Casuscelli, München

14:45 UHR
WIE WIR DEN GI-TUMOREN DIE ROTE KARTE ZEIGEN KÖNNEN

Moderation: Sebastian Stintzing, Berlin; Frederick Klauschen, München
Tumorentwicklung und Prävention: Wie Tumore sich warmlaufen: Florian Lordick, Leipzig
Wann werden wir endlich dem Darmkrebs die rote Karte zeigen können? Thomas Seufferlein, Ulm
Mit zielgerichteter Therapie die Tumore ins Abseits drängen: Silvie Lorenzen, München 
Paneldiskussion: Referenten plus Patientenvertreterin Claudia Neumann, Niederwiesa

15:45 UHR
KAFFEEPAUSE
16:15 UHR
VISION ZERO REALITÄTS-CHECK: KI-INNOVATION LAB - WELCHE FASZINIERENDEN MÖGLICHKEITEN ERGEBEN SICH DURCH BILDBASIERTE KI IN DER KREBSMEDIZIN?

Moderation: Pompiliu Piso, Regensburg und Stefanie Speidel, Dresden
Vortrag Martin Weihrauch, Köln: Wie kann man Krebs mit Hilfe von KI noch deutlich früher erkennen?
Vortrag Jakob Nikolas Kather, Dresden: Wie kann mit KI Krebsdiagnosen noch besser stellen?
Vortag Keno März, Heidelberg: Wie kann man im OP mit innovativer Bildgebung & KI bessere Entscheidungen treffen?
Vortrag Martin Wagner, Dresden: Wie kann man Qualität in der onkologischen Chirurgie mit KI messen und verbessern?


Paneldiskussion: Was brauchen wir, um bildgestützter KI in der Krebsmedizin zum Durchbruch zu verhelfen?

17:15 UHR
KEY LECTURE

Karl Lauterbach, Bundesminister für Gesundheit, Berlin zum Thema
„Die Roadmap der Bundesregierung für die Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens – Chancen und Herausforderungen“

17:45 UHR
VISION ZERO REALITÄTS-CHECK: DIE DIGITALISIERUNG IST DER GENERALSCHLÜSSEL FÜR EINE INNOVATIVE MEDIZIN, ODER WIE ERREICHEN WIR BALDMÖGLICHST EIN HÖCHSTMASS AN PATIENTENNUTZEN?

Moderation: Sylvia Thun, Berlin; Christian Dierks, Berlin
Paneldiskussion mit Tobias Keber, Stuttgart; Thomas Illmer, Dresden; Bernd Ohnesorge, Erlangen, Renate Haidinger, München; Christof von Kalle, Berlin; Felix Balzer, Berlin; Titus Brinker, Heidelberg

18:45 UHR
ENDE DES ERSTEN KONGRESSTAGES UND TAKE HOME MESSAGE

Michael Hallek, Köln und Christof von Kalle, Berlin

 
 

PROGRAMM
BERLIN
SUMMIT

11. JUNI 2024

09:00 UHR
VISION ZERO REALITÄTS-CHECK: DER AKTIONSPLAN FÜR DEN GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSSTANDORT DEUTSCHLAND

Moderation: Harald Katzmair, Wien
Einleitung und Impulsvortrag: Heinrich Moisa, Nürnberg und Stefanie Polat, Erlangen

Präsentation eines Aktionsplans für die Gesundheitspolitik in Deutschland aus Sicht der forschenden biomedizinischen und medizintechnischen Industrie

10:00 UHR
VISION ZERO NACHGEFRAGT

Chancen und Herausforderungen des nNGM - Wie können wir dem Lungenkrebs die rote Karte zeigen?

Jürgen Wolf, Köln

10:30 UHR
KAFFEEPAUSE
11:00 UHR
GUIDED TOUR THROUGH THE JUNGLE, ODER WO IST DER (DIGITALE) LOTSE, DER PATIENTEN DURCH DEN BEHANDLUNGSDSCHUNGEL FÜHRT, DAMIT ER EINE BESTMÖGLICHE, MEDIZINISCHE VERSORGUNG BEKOMMT?

Moderation: Ruth Hecker, Essen; Alexandra von Korff, Köln

Vortrag aus Sicht eines Lotsen der Hämato-Onkologischen Ambulanz: Beate Bergatt-Kuhl, Köln
Vortrag: PROMS Patient-reported Outcomes, lässt sich die medizinische Versorgung der Patienten so steuern? Valerie Kirchberger, Berlin 
Vortrag: Patienteninformationspfade - Vision einer nationalen Gesundheitsplattform der Zukunft: Sebastian Schmidt-Kaehler, Gütersloh

Paneldiskussion: alle Referenten und Patientenvertreter

11:45 UHR
ASCO AUS PATIENTENSICHT: NEUESTE ERKENNTNISSE DER DERMATOLOGIE UND HÄMATOLOGIE

In Kooperation mit patients today

 

Moderation: Ruth Hecker, Essen
Vortrag: Alexandra von Korff, Köln

12:15 UHR
VISION ZERO UPDATE HPV-INDIZIERTE KREBSERKRANKUNGEN: NEUE KONZEPTE UND STRATEGIEN

Moderation und Einleitung: Julia Löffler, Berlin und Catharina Maulbecker-Armstrong, Gießen

Vortrag aus Sicht einer führenden Krankenkasse: Andreas Storm, Hamburg

Vortrag aus Sicht der niedergelassenen Kinder- und Jungendärzte: Michael Hubmann, Zirndorf

Paneldiskussion mit den Referenten, Peter Hillemanns, Hannover und Patientenvertreterin Michaela Biermann*, Burg

13:00 UHR
LUNCH
14:00 UHR
QUO VADIS GESUNDHEITSSYTEM?

Moderation: Susan Knoll, Berlin und Michael Meyer, München
Impulsvortrag: N.N.
Paneldiskussion unter Berücksichtigung der im Workshop „Gesundheitspolitik 4.0“ erarbeiteten Ergebnisse
Panelteilnehmer: Han Steutel, Berlin; Rainer Birkenbach, München; Andrew Ullmann (FDP), MdB, Berlin; Tino Sorge (CDU)*, MdB, Berlin; Klaus Reinhardt, Berlin, Alexandra von Korff, Köln

 

15:15 UHR
VERLEIHUNG DES VISION ZERO INNOVATIONSPREISES 2024 IN DEN KATEGORIEN: WISSENSCHAFT & INNOVATION UND PATIENTENVERTRETUNG

Moderation: Nadia Will, Bielefeld
Laudatio: Markus Lerch, München

15:45 UHR
PRÄSENTATION DER ERGEBNISSE DES „VISION ZERO PIONEERS BOOTCAMP“

Moderation: Julia Löffler, Berlin; Valerie De Icco-Streibel, Wien

Präsentation von Ideen/Konzepten, welche aus der Sicht der „Vision Zero Pioneers“ in 5 Jahren, am Ende der „Nationalen Dekade gegen Krebs“, unbedingt vorliegen sollten, bzw. Teil der Prävention und Versorgung sein müssen. Besondere Aspekte liegen hierbei u.a. in der digitalen Ausgestaltung von Maßnahmen und Projekten durch Digitalisierung und KI, welche einen signifikanten Beitrag zum Ziel der Dekade – gemeinsam gegen Krebs - beitragen.

16:45 UHR
ENDE DES 2. KONGRESSTAGES UND TAKE HOME MESSAGE

Daniel Bahr, München und Ruth Hecker, Essen




*Es liegen noch nicht alle Zusagen vor